Warum dein Herz so sehr gebraucht wird

Dein Herz fühlt und spürt.
Es nimmt wahr. Schon lange bevor dein Verstand denkt, hat dein Herz gefühlt. Blitzschnell geht das!

Und das ist kein esoterisches Gelaber, sondern reine Physiologie. Denn dein Herz besitzt sein eigenes Gehirn, also eine Ansammlung von vielen Nervenzellen, die miteinander verbunden sind und „denken“.

Das Herz folgt einem Werte-Kompass

Dein Herz fühlt, wenn etwas nicht stimmt. Wenn du gut mit der Intelligenz deines Herzens verbunden bist, weißt du einfach, was richtig oder falsch ist.
Dein Herz hat sozusagen einen ganz eigenen „Werte-Kompass“. Es kennt die „Regeln“ eines guten (Zusammen)- Lebens, ohne dass sie erklärt werden müssen.
Es fühlt, wann die Wahrheit gesprochen wird, ohne dass sich dein Verstand einmischen muss.

Dein Herz ist der Ort der höher schwingenden Gefühle. Liebe, Mitgefühl, Wertschätzung, Dankbarkeit und Fürsorge sind hier Zuhause. Als Kinder waren wir in guter Verbindung mit jenem Herzraum. Das Herz war offen und vertraute dem Leben und den Menschen. Ein solch unschuldiges Herz „weiß“ und erkennt intuitiv das Wahre, Gute und Schöne in dieser Welt. Meistens passiert dann etwas in unserem Leben. Wir werden verletzt, enttäuscht, das Herz bricht und verschließt sich.

Du kannst den Zugang zu deinem Herzen wieder finden

Über dein Herz kannst du dich erneut mit den hochschwingenden Gefühlen verbinden.
Und gleichzeitig bist du in der Lage, dich von Herz zu Herz mit anderen Menschen zu verbinden. Dein Herz ist sozusagen der Zugang zum Herzen/Seele eines anderen Lebewesens.

Die neue Zeit (der Wandel in ein neues Bewusstsein), die gerade alles in uns und um uns herum so kraftvoll aufmischt, fordert uns geradezu auf, uns wieder auf die Weisheit und die Fähigkeiten unseres Herzens zu besinnen und uns damit verbinden.

Herz über KopfIn der Verbindung von Kopf und Herz können wir unser volles Potenzial entfalten

Der Verstand nur wirklich gut arbeiten, wenn er Zugriff auf die Weisheit des Herzens hat

Vieles, was wir gerade erleben, konnte und kann nur geschehen, weil über so viele Jahrzehnte jene Qualitäten des Herzens klein gehalten wurden.

Ratio und Logik wurden gefördert, Leistung, Zielerfüllung, Maximierung und Ausbeutung konnten über so eine lange Zeit nur funktionieren, weil so viele Menschen ihren Zugang zu ihrem Herz verloren oder unterdrückt haben.

Wie sonst können wir

– Massentierhaltung
– Ressourcenausbeutung
– Gewalt
– Armut
– Mobbing
– Leistungsdruck
– und all die gesundheitlichen und gesellschaftlichen Folgen unseres westlichen Lebensstils
aushalten?

Dein Herz weiß, was richtig ist.

Das muss ihm niemand erklären. In der chinesischen Medizin gilt das Herz als Herrscher des Geistes. Das heisst, je mehr du mit deinem Herzen verbunden bist, umso klarer und wacher ist dein Geist! Umso präsenter bist du und dadurch auch umso wirksamer in dieser Welt!

Was wir gerade erleben ist ein Shift von der reinen Ratio zu einem Bewusstsein, in dem alle Herzensqualitäten wieder entdeckt und gelebt werden wollen.
Denn nur so, kann unser Geist in seine wahre Grösse kommen und seine brillianten Qualitäten zum Wohle für diese Welt einbringen.

Viele Menschen spüren, dass gerade einiges schief läuft. Sie spüren, dass uns Dinge verschwiegen werden oder manches eben nicht der Wahrheit entspricht.

Wenn du das auch wahrnimmst, möchte ich dir sagen: Lass dich nicht davon abhalten, wenn du so fühlst. Lass dich nicht verunsichern. Bleib dir treu. Lerne, dich immer mehr mit deinem Herzen zu verbinden und ihm zu vertrauen.

Ein Herz, das erwacht braucht Mitgefühl und Geduld

Denn wenn das Herz erwacht, ist das nicht immer nett. Ein Herz, das lange verschlossen war, braucht viel Mitgefühl und Geduld. Ein Herz das sich öffnet, schmerzt und manchmal weint es. Es weint, denn es sieht den Schmerz in der Welt. Es erkennt, wie lange es sich von diesem Schmerz abgekapselt hat. Und auch von seinem eigenen Schmerz.

Und hier liegt der Schlüssel zur Heilung. Denn nur ein Herz, das sich wieder öffnet für den Schmerz und beginnt, zu fühlen, erkennt, dass der Schmerz der Welt sein eigener Schmerz ist. Dein offenes Herz kann den Schmerz der Welt in sich aufnehmen und in Liebe und Mitgefühl wandeln. Und du erkennst auf einer tieferen Ebene, dass der Schmerz deines Nachbarn, der Schmerz der Mutter in Afrika, die ihr Kind verloren hat, der Schmerz eines jeden Lebewesens dein eigener Schmerz ist.

Und dann öffnest du dich für deinen Schmerz und Heilung kann geschehen. Wenn du den Schmerz in Liebe wandelst, heilst du dich und die Welt.

Gerne helfe ich dir dabei. Ich begleite in meinen Coachings und Kursen, Menschen, die wieder eine tiefere Verbindung zu ihrem Herzen eingehen wollen. Menschen, die spüren, dass jetzt die Zeit ist, um Kopf und Herz wieder zu verbinden. Menschen, die endlich aus dem Hamsterrad von Leistung und Anstrengung aussteigen wollen und ein herz- und sinnerfülltes Leben leben möchten.

Vom 23.-30. September 2020 geht es auf meinem Telegramkanal um die Verbindung zum Herzen.

Ramona Wagener, wie du dich wieder mit deinem Herzen verbindest

Verbinde dich wieder mit deinem Herzen

IN VERBINDUNG SEIN

Wie du dich wieder mehr mit deinem Herzen verbindest❤
Ich lade herzlich ein zu einer Reise in dein Herz.
8 Tage lang werden wir uns mit unseren Herzensqualitäten beschäftigen, uns an sie erinnern und uns wieder mehr mit ihnen verbinden.
Nichts wird im Moment wichtiger gebraucht als die Besinnung auf unser Herz. Kopf und Herz wieder miteinander zu verbinden ist eine DER Aufgaben in dieser Zeit.
Übungen, Inspirationen, Meditationen
für dich und dein Herz
Austausch mit anderen in meiner Telegramgruppe
Melde dich direkt dort an oder per Mail an rw@herzens-raum.info.

Per Zoom biete ich einen laufenden Kurs „Meditation und Herzkohärenz“ an. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Meditation und Herzkohärenz helfen dir, dich wieder mit dir selbst und deinem Herzen zu verbinden. Wenn du noch dabei sein möchtest, melde dich gerne. Hier findest du einen Artikel, in dem Herzkohärenz ausführlich beschrieben wird.

Deine Ramona