Veränderung: Wachstum & Bewusstsein

Es gibt zwei Wege, die uns in Veränderungsprozesse führen:

Die Veränderung, die von außen gesteuert wird, z.B. durch eine Beziehungs-, Arbeits- oder Lebenskrise. Auch der Verlust eines geliebten Menschen, die eigene Krankheit oder die eines nahestehenden Menschen können uns in einen Umbruch oder eine Krise stürzen.

Und es gibt die innere Veränderung. Wenn ein Mensch aus sich heraus auf einmal das Bedürfnis nach Wachstum und Veränderung spürt. Das ist immer dann der Fall, wenn wir merken, dass bestimmte Glaubenssätze, Werte und innere Haltungen auf einmal nicht mehr zu uns passen. Vielleicht geht es dir gerade selbst so: Du wachst eines Morgens auf und irgendetwas in dir ist anders. Das, was dir gestern noch wichtig war, passt irgendwie nicht mehr zu dir. Etwas fühlt sich eng an. Du kannst es noch nicht mal genau benennen, doch es drängt dich nach etwas Neuem.

Hier hat dein Bewusstsein einen Erweiterungssprung gemacht. Die Veränderung drängt und ruft.

Meistens gehen Veränderungen im Außen den inneren Veränderungen voraus. Je bewusster wir sie annehmen, werden wir an und mit ihnen wachsen. Manchmal geschieht Veränderung dann ganz leicht.

Manchmal ist der Weg steiniger und wir brauchen Hilfe, um die Steine gut aus dem Weg zu räumen. An dieser Stelle unterstütze ich dich gerne!

Ich helfe dir alte beschwerliche Steine in Form von Glaubenssätzen, Denk-und Verhaltensmustern und Programmen aus dem Weg zu räumen. Und ich zeige dir, wie du deinen neuen Weg in Freude und Leichtigkeit gehen kannst.

Deine Veränderung, deine Klarheit, deine Kraft

Veränderung braucht Mut

Deine Situation ehrlich aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und anzunehmen, erfordert Mut. Verharren wir z.B. aus Angst evtl. Konsequenzen lange in einer für uns herausfordernden oder gar als aussichtslos empfundenen Lage, wird der innere u./o. äußere Druck immer größer werden.

Mutig sein bedeutet hinzuschauen, in der Situation anzukommen, darin einen Sinn erkennen, um dann mit neuer Energie beherzt die ersten Schritte in die Veränderung zu gehen.

Gemeinsam finden wir heraus, was du dazu brauchst. Ich gebe dir den Raum, um anzukommen, lausche dir, fühle mich ein und ich stelle dir viele gute Fragen, die dir helfen, Orientierung zu finden.

Weiterentwicklung erfordert ein neues Bewusstsein

Nur wenn wir uns bewusst werden, was gerade in uns und um uns geschieht, können wir angemessen auf eine Krise- oder Umbruchphase reagieren. Jegliche Veränderung beginnt in deinem Bewusstsein. Genau hier setzt meine Arbeit an.

Dein Geist ist so machtvoll. Mit meiner Unterstützung lernst du, ihn richtig zu nutzen So wirst du deinen Veränderungsprozess erfolgreich meistern!

Wandlungsphasen benötigen ein stabiles Fundament

In Zeiten der Veränderung gilt es mehr denn je, gut auf dich zu achten. Dazu gehört neben guter Ernährung, ausreichendem Schlaf auch eine tägliche Routine, wie z.B. Meditation, Tagebuch führen, Bewegung etc., sowie Übungen zur Erdung und Zentrierung.

Ich zeige dir, wie du mit einfachen Übungen und Routinen, zu mehr Stabilität findest. Eine achtsame und integrale Lebenspraxis, Meditation und Herzkohärenzübungen bilden hierbei die Basis.

Veränderung braucht Herz

Weisheit und Klarheit findest du in Verbindung mit deinem Herzen. Das Herz ist ein Sinnesorgan, das dir als Führer dient – sei es nun bei deiner Entscheidungsfähigkeit oder dem Verständnis deines selbst und deinem Platz in der Welt. Dein Herz hat seine eigene Intelligenz.

Bei mir lernst du Übungen, um dich mit dieser Intelligenz zu verbinden. Herzkohärenz ist eine davon. Sie ist sehr wirksam, um Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen.

Jede Veränderung beginnt mit einem ersten Schritt

Mein Angebot für dich:

Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern. Heute bin ich weise und möchte mich verändern.

Rumi